Reiseindustrie und Presse Webcams 23°
-/+
Reisetagebuch

TOURISMUSBÜRO DER METROPOLREGION NICE CÔTE D'AZUR

X Buchen Sie Ihren Aufenthalt Buchen
 
 
 
 
 

Audrey hat Sled Dogs in Isola 2000 getestet

Aufenthaltsberaterin – Informationsbüro Saint-Laurent-du-Var

Dezember 2019

 


Was sind denn „Sled Dogs“? Das Versprechen von Skifahren ohne Skier!

 

Wir haben von dieser neuen Aktivität erfahren, die exklusiv im Skigebiet Isola 2000 angeboten wird, das bei neuen Schneesportarten immer die Nase vorne hat.

Neugierig und ein wenig unruhig sind wir also mit den Kollegen des Tourismusbüros der Metropolregion Nizza Côte d'Azur nach Isola 2000 gefahren, um diesen neuen unwahrscheinlichen Gleitsport auszuprobieren!

Das Skigebiet bereitet uns einen weißen Empfang. Wie wir bereits gehört haben, herrschen unglaubliche Bedingungen sogar schon vor den Weihnachtsferien: außergewöhnliche Schneeverhältnisse mit über 2 Metern Schnee oben auf den Pisten!

Isola 2000 wird daher seinem Ruf als Skigebiet mit perfekten Schneeverhältnissen sehr früh und sehr spät in der Saison gerecht.

Wir begeben uns in den Laden SPORT 2000 - SNOW SHOP (der einzige, der diese Ausrüstung anbietet), um die berüchtigten Sled Dogs auszuleihen. Versprochen ist versprochen, deshalb können wir jetzt keinen Rückzieher mehr machen!

Mit unserem Skilehrer Lucas stellen wir uns an der Piste auf, erhalten die ersten Tipps und sammeln erste Eindrücke. Dann ziehen wir die Schuhe an, und los geht's! Am Anfang sind wir noch etwas unsicher, aber recht schnell treffen wir unsere Startvorbereitungen und lassen uns auf dieser schönen verschneiten Piste dahingleiten! Die Aktivität ist einfach, aber man muss schon ein wenig fit sein, und für die richtige Körperhaltung sind Vorkenntnisse mit Skiern oder Inlineskatern sehr nützlich. Das Gleitgefühl ist meiner Meinung nach wie beim Skifahren, allerdings machen die Sled Dogs noch mehr Spaß, und Skifahren ohne Skier ist schon eher ungewöhnlich und daher recht originell! Die Schuhe sind außerdem relativ leicht, und die Fortbewegung ist daher deutlich weniger umständlich. Allerdings sind diese Schuhe mit Kanten versehen, so dass man damit nicht außerhalb des Schnees gehen kann, weil sie sonst möglicherweise beschädigt werden (man muss daher seine Straßenschuhe im Rucksack mitnehmen und sie anziehen, wenn man die Piste verlässt).

Und die Stöcke? Um sein Gleichgewicht zu halten, sind Stöcke nicht erforderlich! Ich fühle mich also wirklich leicht und unbeschwert. Der Skilehrer meint zwar, dass man mit diesen Schuhen auf jeder Piste fahren kann, aber mir scheint es weniger riskant zu sein, sich an grüne und blaue Pisten zu halten.

 

Die Sled Dogs haben wirklich allgemeine Zustimmung gefunden! Eine lustige Aktivität, die sich auch für Familien eignet (Spaß und Lachanfälle garantiert!!!) und die ich nur wärmstens empfehlen kann!

Sie ist auch eine gute Alternative für alle, die nicht Ski fahren. So kommt jeder auf seine Kosten, wenn man in der Gruppe unterwegs ist. Nicht schlecht, oder?

Praktische Infos: Verleih bei SPORT 2000 - SNOW SHOP (in der Einkaufspassage), halber Tag 15 € oder ganztägig 25 €.