Reiseindustrie und Presse Webcams 22°
-/+
Reisetagebuch

TOURISMUSBÜRO DER METROPOLREGION NICE CÔTE D'AZUR

X Buchen Sie Ihren Aufenthalt Buchen
 
 
 
 
 

Valérie die Segway-Roller getestet

Leiterin der Buchungsplattform für das Tourismusbüro der Metropolregion Nice Côte d’Azur

September 2018

 


 

Lustig und ökologisch ... Lernen Sie auf dem Segway die schönsten Plätze Nizzas einmal anders und ohne Anstrengung kennen!

 

Schon länger wollte ich diese Aktivität testen, aber ich war ein bisschen skeptisch in Bezug auf das Fortbewegungsmittel, den Segway! Daher reservierte ich zuerst die 30-minütige „Einführung“ und anschließend die 2-stündige „Große Nizza-Tour“. Ich zog meine Sandalen mit den flachen Absätzen an und war für eine neue Erfahrung bereit.

 

Die Agentur befindet sich in der Rue Halévy in Nizza, zwei Minuten von der berühmten Promenade des Anglais entfernt. Das Auto kann man in einem der zahlreichen Parkhäuser rundum abstellen, aber der Stadtteil ist auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Straßenbahn) bestens zu erreichen.

 

Ich wurde von einem Team sehr freundlicher junger Leute begrüßt und füllte ein Infoblatt aus.

 

Anschließend gab mir der Tourguide eine Hygieneschutzhaube und einen Helm. Nach Anleitung des Guides nahm ich den mir zugeteilten Segway und begab mich zum Treffpunkt auf die Promenade des Anglais, um meine Einweisung zu absolvieren.

 

Der Tourguide ließ alle Teilnehmer einzeln die Handhabung des Segway-Rollers ausprobieren.

 

Was für eine tolle Überraschung!!! Das geht kinderleicht und macht Spaß. Meine Ängste vor der Verwendung dieses Geräts verflüchtigten sich sofort und ich bekam große Lust, mich zu amüsieren und die Landschaft der Umgebung zu bestaunen.

 

Mit dem Segway in den Händen war die Promenade des Anglais sogar noch schöner, als wir bis Rauba Capeu hochfuhren, wo die Skulptur #ILOVENICE aufgestellt ist. Ein Fotostopp drängte sich auf, um diesen einmaligen Augenblick festzuhalten: vor uns erstreckte sich die sonnige, strahlende, leuchtende Baie des Anges!

Nachdem ich nun fast ein Segway-Profi war, habe ich gleich mit der großen Nizza-Tour weitergemacht und von den Erläuterungen über Nizzas Kulturerbe profitiert.

 

Die Touristengruppe, bei der ich mitfuhr, nahm ebenfalls zunächst an einer Segway-Einweisung teil. Während der Tour erläutert der Guide die Orte und Gebäude, an denen wir vorbeifahren, und schlägt Stopps zum Fotografieren vor.

 

Die angebotene 2-stündige Rundfahrt: Promenade des Anglais, Cours Saleya, Palast der Herzöge von Savoyen, Platz des Justizpalastes, Altstadt von Nizza, Place Rossetti, Rue Droite, Gebäude des ehemaligen Senats, Burghügel und dann zurück über die hinreißende Promenade des Anglais!

 

Da der Segway-Roller elektrisch betrieben wird und geräuschlos fährt, ist diese Führung sehr angenehm; außerdem ermöglicht uns das Gefährt einen besseren Überblick. Die Geschwindigkeit des Geräts ist in der ersten Stunde der Großen Nizza-Tour auf 10 km/h begrenzt. In der zweiten Stunde hat der Guide die Möglichkeit, diese Begrenzung aufzuheben, und ich konnte 20 km/h erreichen.

 

Den Segway kann ich nur wärmstens empfehlen! Ich wollte meine Stadt aus einem anderen Blickwinkel anschauen und wurde nicht enttäuscht!

 

Diese Aktivität kann auf der Reservierungsplattform des Tourismusbüros der Metropolregion Nizza Côte d'Azur im Menüpunkt „Reservieren > Ihre Aktivitäten reservieren > Themen > Ungewöhnliche Führungen“ gebucht werden.

Beim Kauf der City Card „French Riviera Pass“ im Internet oder in unseren Informationsbüros ist die „Einführungstour“ im Preis enthalten!

 

 

Pluspunkte:

 

. In der Nähe der Promenade des Anglais.

. Freundliches Team

. Sprechen mehrere Sprachen: Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch

. Passende Touren für höchstens 8 Personen

. Tasche auf der Vorderseite des Segway-Rollers zum Verstauen persönlicher Sachen (Handy, Wasserflasche …)

. Täglich geöffnet

. Helm und Hygieneschutzhaube werden gestellt

. Von einem zugelassenen Segway-Instructor geführte Touren

. Umweltfreundliches Verkehrsmittel (elektrisch und geräuschlos)

. Kinder ab 14 Jahren (in Begleitung eines Erwachsenen), Mindestgewicht 45 kg